Café Paletti

Liebe Gäste und Besucher*innen des Café Paletti und M38,

wir freuen uns sehr, dass unser Speisenangebot im Café Paletti seit Mitte Mai 2020 wieder aufgenommen werden konnte und wir Sie nun auch in unserem Gastraum wieder willkommen heißen dürfen!

Wie Ihnen sicher bewusst ist, gelten natürlich auch für den Besuch im Café Paletti und auch für das M38 die gesetzlichen, von der Landesregierung veröffentlichten, Erlasse zur gesundheitlichen Situation und Schutzmaßnahmen der CORONA-Pandemie. Alle Details teilen wir Ihnen auf Wunsch vor Ort gern mit. Wichtig für Ihren Besuch ist, dass Sie nach dem Betreten der Räume und der Desinfektion der Hände und Unterarme Ihren Mund- und Nasenschutz tragen, bis Sie Ihren festen Sitzplatz erreicht haben. Ferner bitten wir Sie den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Besucher*innen zu respektieren. Für den Außer-Haus-Verkauf gilt selbstverständlich ebenfalls das Tragen des Schutzes, bis zum Verlassen der Räume. Alle notwendigen Hygienestationen sind von uns eingerichtet worden, so dass Sie sich sicher und gut versorgt fühlen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Personen, die Covid19-symptomatische Anzeichen haben, wie beispielsweise Husten, Fieber oder Verlust des Geschmackssinns, den Zugang zu unseren Räumlichkeiten nicht gestatten können.

Alle Besucher weisen wir darauf hin, dass wir verpflichtet sind Ihre persönlichen Daten zu erfassen.

Zu den M38-Angeboten, die wir auch während des „Lockdowns“ aufrecht halten konnten, zählte die Sozialberatung, die von den Menschen sehr interessiert angenommen wurde. Vielen Dank für Ihr geschenktes Vertrauen an dieser Stelle.

Nun freuen wir uns sehr, die Palette an Angeboten im M38 ab dem 1. Juli 2020 stetig zu erweitern, so dass wir uns der Anzahl von vor der Pandemie immer weiter annähern. Die Angebote können Sie unter der gleichnamigen Rubrik abrufen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an unser Team vom M38 und Café Paletti unter folgenden Rufnummern:

0431-9089 1392 (M38)
0431-9799 4499 (Café Paletti)

Wir senden Ihnen freundlichste Grüße aus dem M38 und dem Café Paletti. Genießen Sie die Zeit und bleiben Sie gelassen.

Anne Brockmann
Diplom Sozialpädagogin

Frank Rimkus / Sozialraumkoordination

 


 

Herzlich Willkommen,
… auf der Homepage des Café Paletti mit dem angegliederten M38 • Netzwerk Treff für Kiel-Mitte. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Kontakte und einen Einblick in unsere Arbeit und unsere Angebote.

Das Café Paletti ist ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt der Gesellschaft für Soziale Hilfen in Norddeutschland (GSHN/KJSH-Stiftung). Es bietet seit März 2017 elf Menschen mit psychischer Behinderung einen geschützten Rahmen, sich in den Bereichen Küche und Service zu erproben.
Unsere Köchin Devrim Drauschke im Café-Betrieb und zwei pädagogische Fachkräfte begleiten die Beschäftigten durch den Arbeitsalltag und stehen bei Fragen, Sorgen und Nöten beratend und unterstützend zur Seite. Die Beschäftigung ist im Rahmen von vier bis sechs Stunden täglich möglich, wobei auf regelmäßige Pausen und die individuellen Belastungsgrenzen der Beschäftigten geachtet wird.

Gastraum Café Paletti

Im Café Paletti erhalten die Beschäftigten:

  • Einen strukturierten Tagesablauf
  • Die Möglichkeit, sich in verschiedenen Beschäftigungsfeldern auszuprobieren
  • Professionelle pädagogische Begleitung
  • Hauswirtschaftliche Anleitung im Bereich Küche und Service
  • Vielfältige Kontaktmöglichkeiten

Denken Sie über eine Beschäftigung im Café Paletti nach?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Rufen Sie uns gern an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie persönlich vorbei und wir berichten Ihnen ausführlicher über unser Projekt.

Das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt ist eine Leistung der Eingliederungshilfe vom Amt für Soziale Dienste und wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Kiel von der GSHN/ KJSH-Stiftung betrieben.