Café Paletti

Liebe Gäste und Besucher*innen des Café Paletti und M38,

wir möchten Sie hiermit informieren dass wir aus gegebenen Anlass unsere Angebote im M38 und Café Paletti  bis auf Weiteres einstellen. Diese Entscheidung bezieht sich auf alle Angebote.

Unsere offenen Angebote gehen mit der Fluktuation unterschiedlich vieler Menschen einher und wir haben uns deshalb, aufgrund der Übertragungsrisiken zum Schutz aller, ganz besonders unserer Besucher*innen höheren Alters oder mit Vorerkrankungen entschieden, die Angebote des M38 erst einmal bis auf Weiteres einstellen zu müssen.

Aufgrund dieser besonderen, herausfordernden Situation mit dem Corona-Virus, möchten wir damit einem möglichen Ansteckungsrisiko entgegenwirken.

Eine Ausnahme stellt zunächst die Sozialberatung dar. Bezüglich dieses Dienstags uns Donnerstags stattfindenden Beratungsangebots, wird eine Kollegin in dieser Woche und voraussichtlich der kommenden Woche in der Zeit von 12-14 Uhr vor Ort sein und in dringenden Fällen eine Beratung anbieten. Hierzu vereinbaren Sie bitte im Vorwege telefonisch einen Termin.

Für unseren Betrieb im Café Paletti bedeutet dies dass wir ebenfalls bis auf Weiteres, das wir Ihnen einen Aufenthalt im Café nicht anbieten können. Stattdessen bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich, mit einem reduzierten Angebot an Speisen und Getränken, im Außer-Haus-Verkauf „to go“ zu versorgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und Ihnen neue Entscheidungen auf diesem Wege mitteilen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an unser Team vom M38 und Café Paletti unter folgenden Rufnummern:

0431-90891392 (M38)
0431-97994499 (Café Paletti)

In Vertretung für das Team vom M38 und dem Café Paletti sende ich Ihnen freundliche Grüße. Bleiben Sie gesund.

Anne Brockmann
Diplom Sozialpädagogin

 


 

Herzlich Willkommen,
… auf der Homepage des Café Paletti mit dem angegliederten M38 • Netzwerk Treff für Kiel-Mitte. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Kontakte und einen Einblick in unsere Arbeit und unsere Angebote.

Das Café Paletti ist ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt der Gesellschaft für Soziale Hilfen in Norddeutschland (GSHN/KJSH-Stiftung). Es bietet seit März 2017 elf Menschen mit psychischer Behinderung einen geschützten Rahmen, sich in den Bereichen Küche und Service zu erproben.
Unsere Köchin Devrim Drauschke im Café-Betrieb und zwei pädagogische Fachkräfte begleiten die Beschäftigten durch den Arbeitsalltag und stehen bei Fragen, Sorgen und Nöten beratend und unterstützend zur Seite. Die Beschäftigung ist im Rahmen von vier bis sechs Stunden täglich möglich, wobei auf regelmäßige Pausen und die individuellen Belastungsgrenzen der Beschäftigten geachtet wird.

Gastraum Café Paletti

Im Café Paletti erhalten die Beschäftigten:

  • Einen strukturierten Tagesablauf
  • Die Möglichkeit, sich in verschiedenen Beschäftigungsfeldern auszuprobieren
  • Professionelle pädagogische Begleitung
  • Hauswirtschaftliche Anleitung im Bereich Küche und Service
  • Vielfältige Kontaktmöglichkeiten

Denken Sie über eine Beschäftigung im Café Paletti nach?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Rufen Sie uns gern an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie persönlich vorbei und wir berichten Ihnen ausführlicher über unser Projekt.

Das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt ist eine Leistung der Eingliederungshilfe vom Amt für Soziale Dienste und wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Kiel von der GSHN/ KJSH-Stiftung betrieben.