Café Paletti

Herzlich Willkommen,
… auf der Homepage des Café Paletti mit dem angegliederten M38 • Netzwerk Treff für Kiel-Mitte. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Kontakte und einen Einblick in unsere Arbeit und unsere Angebote.

Unser CORONA-Update  // Ab Montag, den 22. Nov. 2021, gilt für die Gastronomie und somit für den Besuch des Cafés die 2G-Regel. Für den Besuch im M38 gilt allerdings das 3G-Regelwerk. Wir haben uns stets bemüht, die Regeln für beide Projekte einheitlich zu gestalten. Nun müssen wir uns leider auf zwei Ebenen bewegen, da wir den Menschen, die bisher nicht geimpft sind, sich aber verantwortungsvoll zeigen und gewissenhaft testen lassen, Möglichkeiten für eine Beratung nicht vorenthalten möchten.

2G bedeutet: 2G umfasst nur Geimpfte und Genesene – ein aktueller Corona-Test allein reicht für den Zugang nicht aus. Stattdessen muss ein aktuell gültiges Impfzertifikat oder aber ein Nachweis der Genesung von einer Corona-Erkrankung vorgelegt werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren dürfen die 2G-Bereiche aber trotzdem betreten. Das gilt auch für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht gegen Covid-19 impfen lassen dürfen. Wir bitten um das Tragen von Mund-Nasen-Masken „in Bewegung“.

3G bedeutet: Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G) erhalten Zutritt. Ausgenommen sind Kinder unter sieben Jahren und minderjährige Schüler, die regelmäßig getestet werden. Antigen-Schnelltests dürfen in der Regel nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden. Wir akzeptieren einen Selbsttest, wenn dieser hier vor Ort durchgeführt und kontrolliert werden darf. Wir bitten um das Tragen von Mund-Nasen-Masken „in Bewegung“.

Das Café Paletti ist ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt der Gesellschaft für Soziale Hilfen in Norddeutschland (GSHN/KJSH-Stiftung). Es bietet seit März 2017 elf Menschen mit psychischer Behinderung einen geschützten Rahmen, sich in den Bereichen Küche und Service zu erproben.
Unsere Köchin im Café-Betrieb und zwei pädagogische Fachkräfte begleiten die Beschäftigten durch den Arbeitsalltag und stehen bei Fragen, Sorgen und Nöten beratend und unterstützend zur Seite. Die Beschäftigung ist im Rahmen von vier bis sechs Stunden täglich möglich, wobei auf regelmäßige Pausen und die individuellen Belastungsgrenzen der Beschäftigten geachtet wird.

Gastraum Café Paletti

Im Café Paletti erhalten die Beschäftigten:

  • Einen strukturierten Tagesablauf
  • Die Möglichkeit, sich in verschiedenen Beschäftigungsfeldern auszuprobieren
  • Professionelle pädagogische Begleitung
  • Hauswirtschaftliche Anleitung im Bereich Küche und Service
  • Vielfältige Kontaktmöglichkeiten

Denken Sie über eine Beschäftigung im Café Paletti nach?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Rufen Sie uns gern an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie persönlich vorbei und wir berichten Ihnen ausführlicher über unser Projekt.

Das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt ist eine Leistung der Eingliederungshilfe vom Amt für Soziale Dienste und wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Kiel von der GSHN/ KJSH-Stiftung betrieben.

Blog

 

Alle Beiträge ansehen